Willkommen bei unseren Datenschutzhinweisen

(Letzte Überarbeitung: 28. Mai 2020)

Contana Datenschutzservice liegt der Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer/Kunden/Mandanten sehr am Herzen und wir verpflichten uns, diese in Übereinstimmung mit den Vorschriften der DSGVO, den EU- und Landesgesetzen zu schützen und ordungsgemäß zu verwenden. Die Datenschutzhinweise informieren Sie über die Art und Weise der Erfassung und Nutzung von personenbezogenen Daten, deren Zwecke und Aufbewahrungspflichten sowie über Ihre Rechte und Möglichkeiten im Zusammenhang mit dieser Website.

Wir bitten Sie ausdrücklich, die hier veröffentlichten Hinweise sorgsam durchzulesen, um sicherzugehen, dass Sie diese vollständig verstehen, bevor Sie auf eine unserer Dienstleistungen zugreifen, bzw. eine solche nutzen.

(1) Verantwortlich i.S.d. Datenschutzrechts:

Contana Datenschutzservice e.K.

Michael Vogt, Inhaber und Geschäftsführer

Homeoffice: Fuggerstraße 6, 89250 Senden

Telefon: +49 (0) 7307.9360407

Hinweis: Gemäß DSGVO sind wir nicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet.

(2) Nutzungsdaten

Bei jeder Anforderung einer Website werden folgende nicht personenbeziehbare Zugriffsdaten für statistische Auswertungen gespeichert:

  • Die Seite, von der aus die Daten angefordert wurde

  • Der Name der aufgerufenen Datei

  • Das Datum und die Uhrzeit der Anforderung

  • Die übertragene Datenmenge

  • Der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

  • Die Zugriffsarten (GET, POST)

  • Den verwendeten Browser bzw. das verwendete Betriebssystem

  • Die anonymisierte IP-Adresse des anfordernden Rechners

  • Die Session-ID

  • Cookies

Aus Gründen der Datensicherheit, also um unerlaubte Zugriffe aufzuklären oder Missbrauch der Internetseite verhindern zu können, wird die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners erfasst, gespeichert und 7 Tage nach dem Ende des Zugriffs automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsprozese von personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung einholen, gilt als Rechtsgrundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ist mit der Verarbeitung die Erfüllung eines Vertrages verbunden, dessen Vertragspartei Sie sind, basiert die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Rechtsgrundlage gilt auch für sog. vorbertragliche Maßnahmen, soweit die Daten erforderlich sind.

Liegt für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine rechtliche Verpflichtung vor, die unser Unternehmen betrifft, gilt als Rechtsgrundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als vereinbart.

Ist die Verarbeitung mit sog. lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person verbunden, gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffebtlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, basiert die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit e) DSGVO.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person ist mit der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verbunden.

Speicherdauer und Löschung personenbezogener Daten

Ihre zur Verfügung gestellte Daten werden solange aufbewahrt, bis der Zweck der Speicherung entfällt. Dies erfolgt ebenso, wenn die Verarbeitung durch europäische oder nationale Landesgesetze oder sonstiger Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen ist.

Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch für den Fall, dass eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine andere Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

​​

Einsatz von Cookies

Für den ordnungsgemäßen Betrieb mit sämtlichen Funktionen der Website setzen wir Cookies ein. Dabei handelt es sich kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies werden u. a. zum Austausch von Informationen mit unserem IT-System genutzt. Die dafür geltende Rechtsgrundlage betrifft Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Einige Cookies werden nach den Ende eines Besuches unserer Website, also mit dem Schließen des Browsers, sofort gelöscht. Dazu zählen beispielsweise die Sitzungs- oder Session-Cookies, die auch einen eindeutigen Bezeichner, die sog. Session-ID, speichern, durch den verschiedene Anfragen Ihres Brwosers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden. Dies ermöglicht die Wiedererkennung Ihres Endgerätes bei einem erneuten Besuch der Website. Die Löschung solcher Session-Cookies erfolgt, sobald Sie sich ausloggen.

Andere Cookies verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf Ihrem Endgerät. Sie ermöglichen uns, Ihren Browser bzw. Ihr Endgerät beim nächsten Besuch unserer Website wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies).

Beachten Sie bitte, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, wenn Sie unsere Website betreten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Nutzung entscheiden können. Außerdem können Sie das Setzen von Cookies für bestimmte Fälle, insbesondere von Cookies sog. Drittanbieter (Third Party Cookies) generell ausschließen. Bei einem Ausschluß von Cookies kann die Nutzung der Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Konfiguration von Cookies im Browser

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockieren-loeschen-so-geht-s/ und https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html


SSL-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen benutzt unsere Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Damit werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden. Sie können eine erfolgreiche Verschlüsselung daran erkennen, dass sich die Protokollbezeichnung im der Statusleiste des Browsers von "http://" in "https://" ändert und dass dort ein geschlossenes Schloss-Symbol sichtbar ist.

Webhosting

Unsere Website nutzt die Dienste des Unternehmens WIX.com,  Israel, Tel Aviv, 40 Hanamal Tel Aviv, zum Webhosting. Dazu haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere Interessen umfassen die ordnungsgemäße Bereitstellung und Verbesserung der Website mit der Darstellung unserer Leistungen, sowie der damit verbundenen Features, etwa ein Kontaktformular.

System- und Informationssicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderungen oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrolle ist ein vollständiger Schutz gegen die Gefahren des Internets jedoch nicht möglich. Schin alleine durch die Anbindung an das Internet und die sich daraus ergebenden technischen Risiken und Möglichkeiten können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass Inhalte und der Informationsfluss nicht von Dritten eingesehen und aufgezeichnet werden können.

Widerspruch gegen unerlaubte Werbung per E-Mail

Im Rahmen unserer Impressumspflicht gemäß § 5 TMG haben wir auf unserer Website allgemeine Kontaktdaten sowie eine E-Mail-Adresse veröffentlicht. Wir widersprechen hiermit der Nutzung dieser Kontaktdaten für die unaufgeforderte Übersendung von Informationsmaterialien, Werbung und Spam-Mails, die wir nicht ausdrücklich angefordert haben.

 

Ihre Betroffenenrechte

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Betroffenenrechten. Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht von uns zu erfahren, ob und - wenn ja - welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Ferner haben Sie das Recht, von uns Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht gilt immer. Es gibt jedoch einige Ausnahmen bezüglich der mitzuteilenden Daten. Dies bedeutet, dass Sie nicht immer alle Informationen bekommen, die wir verarbeiten.

  • Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht von uns unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig halten. Sie haben auch das Recht auf eine Vervollständigung Ihrer Daten, die Sie für unvollständig halten. Dieses Recht gilt immer.

  • Recht auf Löschung

Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben unter gewissen Voraussetzung das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Recht auf Widerspruch

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil die Verarbeitung Teil unserer Aufgaben ist oder wenn wir Ihre Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Dieses Recht steht Ihnen lediglich bezüglich solcher personenbezogenen Daten zu, welche Sie uns selbst bereitgestellt haben. Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass diese Daten von uns direkt an einen anderen Verantwortlichen oder an eine andere Organisation übermittelt werden.

Alternativ haben Sie das Recht von uns zu verlangen, dass wir Ihnen selbst die personenbezogenen Daten i einem maschinenlesbaren Format übermitteln. Dies gilt jedoch nur, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen verarbeiten und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu Strafverfolgungszwecken verarbeiten, sind Ihre Rechte unterschiedlich.

Sie sind nicht verpflichtet, eine Gebühr für die Ausübung Ihrer Rechte zu zahlen. Die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte ist kostenfrei. Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, haben wir i.d.R. einen Monat Zeit, um Ihnen zu antworten.

Stand der Datenschutzhinweise: 28. Mai 2020

Fuggerstraße 6

89250 Senden

Montag - Freitag:

09.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

0 73 07 . 93 60 40 7

0 73 07 . 93 60 40 8

Notfall: 0176 . 71 14 84 36

Copyright 2020 Contana Datenschutzservice e. K.

Diese Website stellt keine Rechtsberatung gemäß Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) dar, die ausnahmslos Rechtsanwätinnen bzw. Rechtsanwälten vorbehalten ist und ausgeübt werden dürfen. Die Inhalte der Website dienen vielmehr der unverbindlichen Information.

Wir übernehmen deshalb keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.